Meine Top-5 Campingplätze in Wales

Auf unserem Roadtrip durch Wales haben wir einige wunderschöne Campingplätze entdeckt, die ich gerne weiterempfehle.  Hier kommen  meine Top 5:

Nr. 5 Llyn Gwynant Campsite

Der Campingplatz liegt idyllisch im Snowdownia National Park gleichnamigen See.

Nicht weit vom Mount Snowdon entfernt, wird er gerne als „Basislager“ zum Wandern auf den höchsten Berg von Wales genutzt. So ist er gerade an den Sommerwochenenden sehr voll. Ohne Reservierung ist es sehr schwer, dann einen Platz zu bekommen. Aber gerade der Trubel  am Abend mit vielen BBQs und Feiern macht das Flair des Platzes aus, der sehr gern von Gruppen besucht wird.

Leider war der Campingplatz, vermutlich weil er direkt am See liegt, nicht nur von Menschen, sondern auch von Mücken sehr gut besucht.

Für das leibliche wohl sorgt der mobile Pizzawagen Jones’ Pizza & Co, der leckere Holzofenpizzen und Knoblauchbrot anbietet.

Frühstück gibt’s auch an einem Stand zu kaufen.

Die sanitären Anlagen sind funktionell.

Kreditkarten werden nicht akzeptiert, der Platz muss bar gezahlt werden.

Adresse: Nant Gwynant, Caernarfon LL55 4NW, Vereinigtes Königreich

Zu aktuellen Preisen und sonstigen weiteren Informationen: http://gwynant.com

Nr. 4 Carfai Bay Caravan and Tent Park

Dieser Campingplatz liegt herrlich an der Steilküste im Westen von Pembrokeshire.

Nach St. Davids (kleinste Stadt Großbritanniens) sind es nur etwa 10 Minuten zu Fuß.

Die meisten Stellplätze haben einen tollen Meerblick. Man kann auch Hütten und Trailer mieten.

Der Campingplatz selbst ist sehr gepflegt, die sanitären Anlagen sauber.

Der Coast Path, der Wanderweg entlang der walisischen Küste, führt direkt am Platz vorbei und man kann gleich von hier aus loswandern.

Der Platz liegt gleich oberhalb der Caerfai Bay,  die mich wegen ihrer roten Steine absolut fasziniert hat. Der Spaziergang hinunter zum Meer dauert nur wenige Minuten.

Anfahrt: auf der A487 Richtung St. Davids. Am Kreisverkehr, an dem sich auch die Tourist-Information befindet, nach links abbiegen. Der Campingplatz ist beschildert und liegt etwa 0,5 Meilen weiter am Ende der Straße auf der rechten Seite.

Kurz vorher liegt  auf der linken Seite noch der einfacher ausgestattete  Caerfai Farm Campsite, der aber nicht zum Caravan and Tent Park gehört.

Adresse: Ffordd Caerfai, St Davids, Haverfordwest SA62 6QT, Vereinigtes Königreich

Zu aktuellen Preisen und sonstigen weiteren Informationen: https://caerfaibay.co.uk/

Nr. 3 Ty Gwyn Caravan and Camping Park

Ein bisschen versteckt liegt dieser kleine und gemütliche Campingplatz etwa 5 Meilen nord-westlich von Cardigan und man erreicht ihn nur auf einer schmalen Straße.

Der Platz liegt oberhalb der Steilküste und  besteht aus mehreren großen, einigermaßen ebenen  Wiesen auf unterschiedlichen Terrassen, dazwischen stehen Trailer, die man mieten kann.

Stromanschluss gibt es nur für einen kleine Anzahl der Plätze, die Wiesen sind in erster Linie für Zelte geplant.

Wir entschieden uns für einen Stellplatz auf der oberen Wiese mit fantastischem Blick aufs  Meer und die kleine Holy Cross Church. Von unserem Platz aus konnten wir im Meer sogar Delfine beobachten, allerdings leider nicht fotografieren (zu dumm, wenn die Kamera gerade nicht griffbereit ist)

 

Direkt hinter uns begann die Weide und so hatten wir immer mal wieder Besuch von unseren „Nachbarn“.

Die sanitären Anlagen jagten uns zunächst einen ziemlichen Schreck ein, befand sich doch am Rand der oberen Terrasse ein sehr altes und nicht wirklich einladendes Toilettenhaus. Zum Glück entdeckten wir aber recht schnell zwischen der oberen und der unteren Wiese ein neues und durchaus komfortables Waschhaus, das für die Größe des Campingplatzes absolut ausreichend ist.

Mwnt Beach ist ein Geheimtipp (daher zum Glück nicht überlaufen), gilt aber zurecht als einer der schönsten Strände von Wales. Oberhalb des Strandes ist ein kleiner Kiosk (für eine kleine Erfrischung oder ein Eis), der tagsüber für die Strandbesucher geöffnet ist.

Hunde dürfen nicht an den Strand, aber zwischen Campingplatz und Strand kann man sehr schöne Spaziergänge machen (wobei der Weg entlang der Steilküste nicht ungefährlich ist). Der Coast Path führt auch hier direkt am Campingplatz vorbei.

Anfahrt über die A484, abbiegen auf die B4548 und ab da der Beschilderung „Mwnt“ folgen

Mwnt, Cardigan, Ceredigion SA43 1QH Tel: 01239 614518

Zu aktuellen Preisen und sonstigen weiteren Informationen: http://campingatmwnt.co.uk

Nr. 2 Shell Island

Willkommen auf einem der  größten Campingplätze  Europas!!!

Auf der riesigen Fläche von mehr als 1,2 Quadratkilometern auf der Halbinsel Shell Island am Westrand des Snowdonia National Park  gibt es keine eingeteilten Parzellen. Jeder kann sich mit seinem Zelt oder Fahrzeug dorthin stellen, wo er möchte – vorausgesetzt, er hält  zu seinem Nachbarn einen Abstand von mindestens 15 Metern ein  (es sei denn, der Nachbar wäre ein Freund…)

Der Preis der Freiheit: kein  Stromanschluss an den Plätzen.

Hunde  sind nur auf einem Teil des  Platzes  erlaubt, deshalb auf die Beschilderung achten, wo der hundefreie Bereich beginnt.

Auf den Campingplatz kommt man mit dem Auto nur  über den Shell Island Causeway- eine der berüchtigsten  Straßen Großbritanniens. Sie ist ein Damm , der durch das Mündungsgebiet des Flusses Artro führt, und kann bei Flut unter Wasser stehen und nicht passierbar sein.

https://www.dangerousroads.org/europe/wales/7624-shell-island-causeway.html

Deshalb sollte  man sich beim Besuch von Shell Island  immer über die Gezeiten erkundigen, nicht dass man plötzlich im Wasser steht.

Der Campingplatz ist mit allem ausgestattet, was man so braucht (siehe Karte), auch Miethütten sind vorhanden.

Die sanitären Anlagen sind sehr gut. Toilettenanlagen  finden sich verteilt auf dem ganzen Platz, Duschen nur im Hauptgebäude. Der Weg dahin kann natürlich, abhängig vom Stellplatz, schon etwas weiter als auf anderen Campingplätzen sein.

Wir hatten ein schönes Plätzchen direkt oberhalb des Strandes mit Blick auf die Halbinsel Llyn und Harlech Castle ergattert. Der Strand ist sehr schön und eignet sich, wie der Name des Platzes schon sagt, sehr gut zum Muscheln sammeln.

Ein herrlich erholsamer Ort!

Anfahrt: Von der A496 im Ort Llanbedr abbiegen nach Shell Island (Beschilderung folgen)

Shell Island Llanbedr,
Gwynedd,
North Wales,
LL45 2PJ,

Zu aktuellen Preisen und sonstigen weiteren Informationen: https://www.shellisland.co.uk/

Nr. 1 Three Cliffs Bay Holiday Park

Der Campingplatz mit der schönsten Aussicht in ganz Wales ( und deshalb meine Nummer 1): nämlich auf die weitläufige Three Cliffs Bay mit ihren markanten drei Klippen, die bei Flut wie ein Drachenschwanz im Meer  aussehen.

Wir hatten zwar  keinen Platz in der ersten Reihe reserviert, weshalb  wir mit dem Camper nicht direkt an der Steilküste standen, aber sich am Rand der Klippe in den schönen weichen grünen Rasen zu setzen und die Aussicht zu genießen, war auch wunderbar.

Nr. 1 Three Cliffs Bay Holiday Park

Hunde sind hier sowohl auf dem Campingplatz als auch am Strand erlaubt.

Vom Platz aus kann man in wenigen Minuten zur weitläufigen Three Cliffs Bay hinunterwandern (natürlich nur bei Ebbe empfehlenswert). Auch der Coast Path führt hier vorbei.

Besonders schön kann man von oben den Gezeitenwechsel beobachten.

Die hervorragenden sanitären Anlagen (die besten des ganzen Urlaubs) sind neu, großzügig und modern (und beheizt!)

Am Eingang gibt es im Rezeptionsgebäude einen Farm Shop mit lokalen Lebensmitteln

Auch kann man  Cottages und  luxuriöse Glamping-Zelte mieten.

 

Anfahrt: von Swansea kommend auf der A4118 Richtung  Rhossili  kurz vor Penmaen links abbiegen (Beschilderung) 

Zu aktuellen Preisen und sonstigen weiteren Informationen : https://threecliffsbay.com/

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und verpasse keine tollen Reisetipps mehr!

Loading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.