Meine Weltreise in Corona-Zeiten: Tag 7 – Seychellen

Wenn wir zur Zeit auch nicht in die Welt reisen können, so können wir doch die weite Welt zu uns nach Hause holen.

Ich möchte euch täglich auf eine kleine Reise mitnehmen und zeigen, wie ihr auch in Euren eigenen vier Wänden andere Länder und Kulturen mit allen Sinnen erleben könnt! 

Jeden Tag stelle ich euch für ein Urlaubsland oder eine Region ein landestypisches Gericht, Musik, Lesestoff und die ein oder andere kleine Idee vor, um von zu Hause aus in andere Welten einzutauchen!

Probiert es aus und genießt es!

Tag 7: Seychellen

Kleine Inseln irgendwo im Indischen Ozean

traumhafte Sandstrände

blaues Meer und tolle Wellen

üppiger grüner Urwald

einzigartige Flora

außergewöhnliche Tiere

Die Inselgruppe der Seychellen ist ein Paradies!

Wollt Ihr mehr darüber wissen? Dann schaut doch mal unter

http://roaddreamin.de/eine-woche-im-paradies/

Einfach mal abhängen und entspannen – auch wenn wir in diesen Tagen nicht einfach an einen idyllischen Sandstrand reisen können, ist es doch gar nicht so schwer, für ein paar Stunden ein bisschen Seychellen-Feeling in unsere Breitengrade zu zaubern.

Macht doch einfach mal zuhause ein

Strandpicknick

Legt eine schöne bunte Decke auf den Fußboden (vielleicht neben eine Zimmerpalme?)

Sucht euch (zum Beispiel in You Tube)  Meeresrauschen als perfekte Urlaubs-Untermalung

Oder auch entspannende Chill Out Musik von den Seychellen

Kulinarisches

Mango, Papaya und Kokos – das ist der Geschmack der Seychellen!

Nicht ohne Grund wurde einer der „Raffaello“-Werbespots am Source d´Argent, dem berühmten Strand der Seychellen-Insel La Digue gedreht.

Nicht fehlen darf natürlich das Nationalgericht:

Oktopuscurry

Zutaten

Oktopus (TK) etwa 150 – 200 g pro Person

1-2 Auberginen (in kleine Stücke geschnitten)

oder auch Zucchini oder Paprika

2 cm Ingwer

2 Zehen Knoblauch

1 Zwiebel

 Kokosmilch (ca. 150 ml pro 150 g Oktopus)

etwas frische Chili, klein geschnitten, je nach Belieben

Kurkuma, Masala, Curry, Salz und Pfeffer

Öl zum Anbraten

Zubereitung:

  • Den Oktopus in kleine Stücke schneiden (wenn er nicht gleich schon geschnitten gekauft werden konnte) und in einem großen Topf mit Salzwasser kochen, bis er weich ist. Mit kaltem Wasser abschrecken
  • In einer Pfanne Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und die Auberginen anbraten
  • die Gewürze und die Oktopusstücke dazugeben.
  • die Kokosmilch zugeben und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen

Typisch Seychellen

Takamaka-Rum ist die absolute Spezialität der Seychellen!

Für Rum-Fans: Er ist auch bei uns im Internet ( z.B. über Amazon) zu bestellen.

Lesen

Der Roman „Korallenfeuer“ von Isabel Beto versetzt euch in die Kolonialzeit der Seychellen und lässt euch, zumindest für ein paar Stunden, in eine andere, exotische Welt abtauchen.

Orevwar!

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und verpasse keine tollen Reisetipps mehr!

Loading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.